Startseite

Elektrische Bahnen

Aktuelles

Was es hier gibt ...

Auf diesen Seiten soll mit fortlaufender Erweiterung die Technik Elektrischer Bahnen beschrieben werden, die sich über der Triebfahrzeugoberkante und unter den Laufflächen der Triebfahrzeuge befindet. Freunde elektrischer Triebfahrzeuge werden auf diesen Seiten sicher enttäuscht, sofern kein Interesse dafür vorhanden ist, woher elektrische Fahrzeuge die benötigte Energie beziehen.

Historische Abhandlungen wurden anfangs auf Basis von Sekundärliteratur verfasst. Darauf wird nun weitestgehend verzichtet. Viele historische Fakten beruhen auf Originalmaterial in Form von Akten und Dokumenten ergänzt durch zeitgenössische Fachliteratur. Dabei soll auch eine Würdigung der technische Entwicklung und der damit verbundenen Persönlichkeiten erfolgen, die die Elektrischen Bahnen zu einem leistungsfähigen Transportsystem haben wachsen lassen. Um eigene Recherchen zu ermöglichen, werden die wichtigsten Quellen der zeitgenössischen Fachliteratur am Ende der entsprechnenden Kapitel genannt.

Foto NBS N-I Foto Straba DD
ICE-TD am 28.09.2005 anläßlich von LZB-Meßfahrten auf der NBS Nürnberg - Ingolstadt am Tunnel Schellenberg (Nord). Mangels anderer geeigneter Testfahrzeuge wurde einer der Dieseltriebzüge wieder in Betrieb genommen. Der Zug wendet über die Weichenverbindung im Tunnel, die zum Bahnhof Kinding gehört, um in Richtung Nürnberg Reichswald zurück zu fahren. Auf dem südlichen Abschnitt Richtung Ingolstadt wird zu diesem Zeitpunkt noch gebaut. Eine erste versuchsweise Zuschaltung der Fahrleitungsspannung im Nordabschnitt erfolgte am 25.11.2005 Im Zuge von Umbaumaßnahmen werden zunehmend Querfelder aufgelöst und durch mehrgleisige Ausleger, die auch heute noch Sonderlösungen darstellen und statisch komplizierter sind als Querseile oder Joche, ersetzt. Grund ist die Entkopplung von Kettenwerken bei höheren Geschwindigkeiten. Fragwürdig ist dies jedoch für Abschnitte, die mit 160 km/h und weniger befahren werden. Das führt dann vielerorts zu einem Streckenbild, dass den in Deutschland ungeliebten Jochen schon sehr nahe kommt. Dresden Hbf, Vmax 60 km/h, 03.08.2007.

Spam von elektrische-bahnen.de

An alle Empfänger von Spam, deren Absender die URL von elektrische-bahnen.de missbrauchen, der Hinweis, dass von dieser Seite keine Spam verschickt werden und auch keine e-Mail-Accounts der Domain elektrische-bahnen.de vergeben sind.


SeitenanfangImpressum

© Thomas Scherrans, 16.10.2015